Das ist geringe Gefährdung...
  • Seite
  • 1

Das ist geringe Gefährdung

haende_in_schutzhandschuhen_auf_tastatur.jpg Ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung für be- stimmte Tätigkeiten aufgrund der Gefährlichkeits- merkmale, einer nur geringen verwendeten Stoff- menge, der Arbeitsbedingungen sowie aufgrund
der Expositionsdauer und Höhe insgesamt nur eine geringe Gefährdung Ihrer Mitarbeiter, reichen die Grundmaßnahmen und allgemeinen Schutzmaßnahmen zum Schutz Ihrer Mitarbeiter aus. Wir haben für Sie einige Beispiele für „geringe Gefähr- dung“ zusammengestellt.

So steht es in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe: „Gefährdung durch Hautkontakt, Ermittlung – Beurteilung – Maßnahmen“: Bei kurzfris- tigem und kleinflächigem Hautkontakt mit Arbeitskleidung, Arbeitsmitteln oder Arbeitsflächen, die durch Gefahrstoffe verschmutzt sind, liegt mindes- tens eine geringe Gefährdung vor.

Eine geringe Gefährdung durch Hautkontakt mit hautgefährdenden Stoffen liegt in diesen 4 Fällen vor:

1. bei Tätigkeiten mit
a) kleinflächigem (z. B. Spritzer) und kurzfristigem Hautkontakt (< 15 Min./Schicht) oder

b) kleinflächigem und längerfristigem Hautkontakt (> 15 Min./Schicht)
oder

c) großflächigem und kurzfristigem Hautkontakt mit Gefahrstoffen mit R 66 „Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen“

2. bei Tätigkeiten mit kleinflächigem und kurzfristigem Hautkontakt mit Gefahrstoffen, die folgende R-Sätze tragen:

a) R 38 „Reizt die Haut“

b) R 43 „Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich“

3. bei kurzfristigem und kleinflächigem Kontakt mit Erzeugnissen, die einen sensibilisierenden Arbeitsstoff enthalten oder freisetzen können
(z. B. Vulkanisationsbeschleuniger in Polymeren und Elastomeren, Nickel, Restmonomeranteile in nicht vollständig ausgehärteten Kunststoffharzen)

4. bei Tätigkeiten mit kleinflächigem und kurzfristigem Hautkontakt, sofern diese mit R 21 „Gesundheitsschädlich bei Berührung mit der Haut“ ge- kennzeichnet sind.

Rafael de la Roza

Experten-Tipps per E-Mail erhalten
Sichern Sie sich die besten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse.

Datenschutzhinweis


 
 
Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer zugänglich.